TRAVEL: MY HANNOVER STORY

16. Juni 2016


Wer mich auf Instagram verfolgt, weiß sicherlich schon, dass ich letzte Woche für 3 Tage in Hannover gewesen bin. 'Leider' war ich nicht dort, um Urlaub zu machen, sondern um dort zu arbeiten. Die Muttergesellschaft der Firma, in der ich arbeite, befindet sich dort und somit auch einiger unserer Abteilungen wie zum Beispiel die Personalabteilung, die ich im Zuge meiner Ausbildung natürlich auch einmal kennenlernen sollte. Untergekommen bin ich im "Grand Hotel Mussmann" - ein zentral gelegenes Hotel direkt am Hauptbahnhof mit direktem Zugang zur Innenstadt. Also genau das richtige für mich! Ich muss sagen, es war einfach der Wahnsinn! Die Zimmer waren schön groß und hell. Außerdem hat jedes der Zimmer (mein persönliches kleines Highlight) eine Regenwalddusche, in der sogar Musik läuft, wenn man sie anschaltet. Das besondere an den Zimmern ist aber eigentlich, dass sie keine Nummern sondern Namen von Orten oder Gebäuden in Hannover haben, z.B. das alte Rathaus oder die Oper. Ich denke, ihr könnt verstehen, warum ich so begeistert von dem Hotel bin. Ehrlich gesagt, habe ich aber auch vorher nichts anderes erwartet, denn ich weiß, was es gekostet hat. Und ich weiß auch, dass es mir mit meinem kleinen Ausbildungsgehalt definitiv zu teuer gewesen wäre. Tatsache ist aber, dass man etwas für sein Geld bekommt. Wem der etwas höhere Preis nichts ausmacht, dem kann ich das Hotel nur wärmstens ans Herz legen! 
Auch die Stadt an sich hat einiges zu bieten. Ich muss sagen, ich bin vorher noch nie zuvor dort gewesen und habe mich nie so wirklich für Hannover interessiert. Die Stadt war eben einfach da, aber es gab nie etwas, was mich dort hin gezogen hat. Dafür wurde ich nun eines besseren belehrt! Die Innenstadt ist sehr schön und auch die kleine Altstadt hat einen einzigartigen Charme. Generell bin ich ja ein insgeheimer Fan von Altstädten, man fühlt sich einfach sofort wohl. Leider konnte ich in der kurzen Zeit, die ich dort verbracht habe, nicht wirklich viel von Hannover sehen - aber das, was ich gesehen habe, hat mich überzeugt. Es gibt viele große, bekannte Geschäfte, aber auch einige kleine einzigartige Lädchen. Vor allem Cafés und Restaurants gibt es on mass. Das hat mir natürlich ganz besonders gefallen, denn wer geht nicht gerne essen? Ich hätte so so so gerne noch mehr von Hannover gesehen, ganz besonders der Maschsee hätte mich noch interessiert. Ich möchte auf jeden Fall bei Gelegenheit unbedingt nochmal dort hin fahren.

Seid ihr schon mal in Hannover gewesen? Was sollte man sich dort unbedingt angesehen haben? 


 Love, Aly




Kommentare:

  1. Wie hübsch und sympathisch du doch bist ;)
    Ich muss gestehen, dass ich noch nie in Hanover war ...
    Das muss ich Gelegenheit mal nachholen :)

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder! Ich war noch nie in Hannover weil ich die Stadt bisher auch noch nicht so wahrgenommen habe. Aber lohnt sich vielleicht doch mal hinzufahren. Ein Kumpel von mir wohnt da :)
    Liebe Grüße
    Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Huhu..
    Schöner Bilder.

    Ich habe mal in Hannover gelebt eine weile, wegen der Arbeit. Ich mag die Stadt einfach und fahre auf jeden Fall nochmal hin. In der Zeit wo ich dort gewohnt habe, konnte ich mir gar nicht alles anschauen.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Bilder und toller Bericht. Das Hotel klingt wirklich toll :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich tolle Fotos <3
    Ich war leider noch nie in Hannover, hört sich aber echt gut an :)

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.com/

    AntwortenLöschen
  6. Ich war bisher nur einmal bei Primark und bei einem Konzert in Hannover, aber das wars dann auch. Hört sich ja gut an, denke ich werde die Stadt auch mal auf die Must-See Liste setzen. :)
    <3 michelle // Champagne Copper

    AntwortenLöschen
  7. Sooo hübsche Bilder! Du bist aber auch wunderschön :)
    Ich war bis jetzt immer nur ganz kurz dort und auch nur zu den Partys von einer Freundin :D

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab in Hannover meinen BA gemacht. Davor kannte ich die Stadt eigentlich auch nur vom Namen her, an mehr als Expo 2000 denkt da eigentlich niemand. Viele sagen dann, Hannover sei hässlich. Na, wenn die das meinen, waren sie eben noch nie da. Hannover ist wunderschön, sehr zentralistisch angelegt und besitzt sehr viel Grünfläche. Der schönste Stadtteil ist für mich die List oder auch die Calenberger Neustadt. Ich selbst hab in Linden-Nord gewohnt; wo die meisten Studenten wohnen^^ Ist recht alternativ da, hat dadurch seinen ganz eigenen Charme.
    Ich vermiss Hannover öfters und überlege mir auch, dort wieder hinzuziehen. Wenn du mal wieder da sein solltest, geh unbedingt ins Santana (Rehbockstraße 38, U 4/5 Haltestelle Wilhelm-Busch-Museum oder Uni). Superleckere Cocktails, die mir meine Vorlesung um 18 Uhr noch mal richtig versüßt haben^^

    AntwortenLöschen
  9. das hört sich ja nach einem tollen Hotel an. Vor allem die Dusche hätte mir wohl auch gefallen, da ich es eh liebe Musik unter der Dusche zu hören :)
    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ich komme ja aus Hannover, da freut es mich, dass dir die Stadt gefällt :)

    Du musst mal zum Maschseefest oder zum Schützenfest wiederkommen. Da ist immer viel los :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich komme aus Hannover :) War zwar noch nie in diesem Hotel ( Wieso auch :P ) aber Hannover ist und bleibt neben Hamburg einer meiner lieblings städte :)

    Liebe Grüße
    Luis

    https://voncubes.blogspot.de

    AntwortenLöschen